Direkt zum Inhalt

KOSTENLOSE UND SCHNELLE LIEFERUNG UND RÜCKGABE

Suchen Schließen
BE / de Wishlist
Warenkorb
0 Artikel

Datenschutzerklärung

 

Datenschutz-Informationshinweis für Nutzer

 

Triboo Digitale S.r.l. mit Sitz in Viale Sarca 336, Gebäude 16, 20126 Mailand, USt-IdNr. und Nr. im Mailänder Gewerberegister IT02387250307 (im Folgenden auch „Triboo“) und Paris Texas Srl" mit Sitz in Via Aliprandi, 19 - 20900 Monza (MB), USt-IdNr. IT10771680963, Milano Monza Brianza Lodi Business Register Nr. 10771680963, REA MB - 2556228, (im Folgenden auch der „Partner“ und, zusammen mit Triboo, die „Datenverantwortlichen“), in ihrer Eigenschaft als gemeinsame Verantwortliche für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer (im Folgenden die „Nutzer“), die die auf der Website www.paristexasbrand.com verfügbaren Dienste durchsuchen und nutzen (nachstehend die „Website“ und die „Dienste“), stellen hiermit den Informationshinweis gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) Nr. 679/2016 vom 27. April 2016 (im Folgenden „Verordnung§, oder auch das „Datenschutzgesetz“).

Diese Website und die Dienste sind Personen vorbehalten, die achtzehn Jahre oder älter sind. Die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen erheben keine personenbezogenen Daten von Personen unter 18 Jahren. Auf Antrag der Nutzer löschen die für die Verarbeitung Verantwortlichen unverzüglich alle personenbezogenen Daten, die unfreiwillig erhoben wurden und sich auf Personen unter 18 Jahren beziehen.

Die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen verpflichten sich, das Recht auf Privatsphäre und den Schutz der personenbezogenen Daten ihrer Nutzer zu gewährleisten. Für weitere Informationen im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung können sich die Nutzer jederzeit an den für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden unter Nutzung folgender Methoden:

Für Triboo:

  • Durch Zusendung eines Einschreibens mit Rückschein an den Sitz des für die Verarbeitung Verantwortlichen (Viale Sarca 336, Edificio 16, 20126 Mailand);
  • Durch Senden einer E-Mail an die Adresse triboospa@legalmail.it
  • Durch Senden eines Faxes an die Nummer 0039 02 64741491

Für Paris Texas SRL:

  • Durch Zusendung eines Einschreibens mit Rückschein an den Sitz des für die Verarbeitung Verantwortlichen: PARIS TEXAS SRL, Via Aliprandi, 19 - 20900 Monza (MB)
  • Durch Senden einer E-Mail an die unten stehende Adresse: customercare@paristexas.it

 

Nutzer können auch den Kontakt  zu dem

  • Datenschutzbeauftragten (DSB) benannt durch Triboo unter der unten angegebenen Adresse aufnehmen: curinigalletti@triboo.it

Paris Texas SRL hat keinen Datenschutzbeauftragten benannt, aufgrund des Art. 37 der DSGVO.

 

  1. Zweck der Verarbeitung

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden von Triboo rechtmäßig verarbeitet im Sinne von Art. 6 der Verordnung für den folgenden Verarbeitungszweck:

  1. um die vertraglichen Verpflichtungen und Dienstleistungen zu erbringen, um das Surfen auf der Website zu ermöglichen oder um die Nutzungsbedingungen der Website umzusetzen, die der Nutzer bei der Registrierung auf der Website und/oder bei der Nutzung der Dienste ordnungsgemäß akzeptiert hat, und um spezifische Anfragen des Nutzers zu erfüllen. Die von Triboo zu den oben genannten Zwecken erhobenen Nutzerdaten umfassen: ihren Vor- und Nachnamen, ihre E-Mail-Adresse und alle persönlichen Informationen des Nutzers, die freiwillig angegeben werden. Sofern der Nutzer nicht ausdrücklich und fakultativ in die Verarbeitung seiner Daten zu weiteren Zwecken einwilligt, werden die personenbezogenen Daten des Nutzers von Triboo ausschließlich verwendet, um die Identität des Nutzers festzustellen (auch durch Validierung der E-Mail-Adresse), um so möglichen Betrug oder missbräuchliches Verhalten zu vermeiden, und um den Nutzer ausschließlich aus Servicegründen zu kontaktieren (z. B. Versand von Benachrichtigungen über die Dienste). Ungeachtet der Bestimmungen an anderer Stelle in dieser Datenschutzerklärung darf Triboo unter keinen Umständen anderen Nutzern und/oder Dritten Zugang zu den personenbezogenen Daten der Nutzer gewähren.
  2. administrative und buchhalterische Zwecke, oder zur Durchführung von Tätigkeiten organisatorischer, administrativer, finanzieller und buchhalterischer Art, wie z. B. interne organisatorische Aktivitäten und funktionale Tätigkeiten, die zur Erfüllung vertraglicher und vorvertraglicher Verpflichtungen erforderlich sind;
  3. rechtliche Verpflichtungen,beispielsweise zur Erfüllung von Verpflichtungen, die durch ein Gesetz, eine Behörde, eine Verordnung oder gemeinschaftliche Rechtsvorschriften auferlegt werden;

Die Bereitstellung personenbezogener Daten für die oben genannten Verarbeitungszwecke ist fakultativ, aber notwendig, da die Nichtbereitstellung dieser Daten es dem Nutzer unmöglich macht, die Website zu durchsuchen, sich auf der Website zu registrieren und ihre Dienste zu nutzen.

Die personenbezogenen Daten, die zur Verfolgung der in Absatz 1 beschriebenen Verarbeitungszwecke erforderlich sind, werden auf dem Anmeldeformular der Website mit einem Sternchen gekennzeichnet.

 

  1. Andere Verarbeitungszwecke: das Marketing (Versand von Werbematerial, Direktverkauf und kommerzielle Kommunikation)

Mit der freien und optionalen Einwilligung des Nutzers können einige personenbezogene Daten des Nutzers (Name, Nachname, Adresse, E-Mail, Telefonnummer) vom Partner auch zu Marketingzwecken (Zusendung von Werbematerial, Direktverkauf und kommerzielle Kommunikation) verarbeitet werden, d. h. damit der Partner den Nutzer per E-Mail, Telefon (Festnetz und/oder Mobiltelefon, mit automatisierten Anrufen oder Anrufkommunikationssystemen mit und/oder ohne Einschaltung eines Telefonisten) und/oder SMS und/oder MMS kontaktieren kann, um dem Nutzer den Kauf von Produkten und/oder Dienstleistungen vorzuschlagen, die vom Partner und/oder von Dritten angeboten werden, um Angebote, Werbeaktionen und Verkaufsmöglichkeiten zu präsentieren.

Die Nichterteilung der Einwilligung beeinträchtigt in keiner Weise die Möglichkeit, sich auf der Website zu registrieren.

Im Falle einer Einwilligung kann der Nutzer diese jederzeit widerrufen, indem er einen Antrag an den Partner stellt, wie in Absatz 6 unten angegeben.

Der Nutzer kann auch problemlos dem Erhalt weiterer Werbemitteilungen per E-Mail widersprechen, indem er auf den entsprechenden Link für den Widerruf der Einwilligung klickt, der in jeder E-Mail mit den Mitteilungen enthalten ist. Nach dem Widerruf der Einwilligung erhält der Nutzer eine E-Mail vom Partner, in der der Widerruf dieser Einwilligung bestätigt wird. Wenn der Nutzer seine Einwilligung zur Zusendung von Werbemitteilungen per Telefon zurückziehen möchte, jedoch weiterhin Werbemitteilungen per E-Mail erhalten möchte, oder umgekehrt, senden Sie bitte einen entsprechenden Antrag an den für die Verarbeitung Verantwortlichen in der unter Punkt 6 angegebenen Weise.

Der Partner erklärt hiermit, dass es nach Ausübung des Rechts auf Widerruf der Einwilligung zur Zusendung von Werbenachrichten per E-Mail möglich ist, dass der Nutzer aus technischen und betrieblichen Gründen (z. B. Bildung von Kontaktlisten, die bereits kurz vor Eingang des Widerspruchs beim Partner abgeschlossen waren) weiterhin einige Werbenachrichten erhält. Sollte der Nutzer nach Ablauf von 24 Stunden ab dem Zeitpunkt des Widerrufs der Einwilligung weiterhin Werbenachrichten erhalten, bitten wir Sie, das Problem dem Partner über die in Absatz 6 unten angegebenen Kontakte zu melden.

 

  1. Andere Verarbeitungszwecke: Newsletter

Mit der freien und optionalen Einwilligung des Nutzers können bestimmte personenbezogene Daten des Nutzers (d. h. Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse) vom Partner zum Zweck der Versendung von Newslettern verarbeitet werden. Daher erhält der Nutzer in regelmäßigen Abständen einen Newsletter des Partners, der Informationen über Neuigkeiten und Aktionen auf der Website und/oder Veranstaltungen und Initiativen von Paris Texas enthält.

Die Nichterteilung der Einwilligung beeinträchtigt in keiner Weise die Möglichkeit, sich auf der Website zu registrieren.

Im Falle einer Einwilligung kann der Nutzer diese jederzeit widerrufen, indem er einen Antrag an den für die Verarbeitung der Daten Verantwortlichen stellt, wie in Absatz 6 unten angegeben.

Der Nutzer kann sich auch einfach gegen den Erhalt weiterer Werbematerialien aussprechen, indem er auf den Link zum Widerruf der Einwilligung klickt, der in jeder E-Mail mit dem Newsletter enthalten ist. Nach dem Widerruf der Einwilligung erhält der Nutzer eine E-Mail vom Partner, in der der Widerruf dieser Einwilligung bestätigt wird.

 

  1. Datenverarbeitungsverfahren und Aufbewahrungsfristen

Die Verantwortlichen für die Datenverarbeitung verarbeiten die personenbezogenen Daten der Nutzer mit manuellen und elektronischen Instrumenten mit einer Logik, die strikt mit den oben genannten Zwecken zusammenhängt, und zwar so, dass die Sicherheit und Vertraulichkeit dieser Daten gewährleistet ist. 

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden so lange aufbewahrt, wie es für die Erfüllung der in Absatz 1 beschriebenen Hauptzwecke unbedingt erforderlich ist, oder wie es für den zivilrechtlichen Schutz der Interessen sowohl der Nutzer als auch von Triboo erforderlich ist. 

In den in den Absätzen 2 und 3 genannten Fällen werden die personenbezogenen Daten der Nutzer so lange aufbewahrt, wie es für die Erfüllung der dort beschriebenen Zwecke unbedingt erforderlich ist, in jedem Fall aber nicht länger als vierundzwanzig (24) Monate[1].

 

  1. Offenlegung und Verbreitung von Daten

Einige Benutzerdaten können in Länder außerhalb des Ursprungslandes übertragen werden, einschließlich anderer Länder innerhalb der Europäischen Union und der Vereinigten Staaten von Amerika. Diese Übertragungen werden durch den operativen Rahmen der Mithalter und in Übereinstimmung mit spezifischen Lieferanten und Geschäftspartnern erleichtert, die sich in solchen Regionen befinden können. Diese Übertragungen betreffen ausschließlich Parteien, die nachweisen können, dass sie den anwendbaren Vorschriften entsprechen: Die Mithalter werden sicherstellen, dass die Übertragung in Übereinstimmung mit der anwendbaren Gesetzgebung erfolgt und insbesondere gemäß den Artikeln 45 (Übertragung auf der Grundlage einer Angemessenheitsentscheidung) und 46 (Übertragung unter angemessenen Garantien) der Verordnung.

Die personenbezogenen Daten der Nutzer können an die Angestellten und/oder Mitarbeiter der für die Datenverarbeitung Verantwortlichen weitergegeben werden, die mit der Verwaltung der Website und allen Aspekten der Erbringung der Dienstleistungen beauftragt sind. Diese Personen, die von den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen ordnungsgemäß informiert wurden gemäß Art. 29 der Verordnung, verarbeiten die Daten des Nutzers ausschließlich zu den in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Zwecken und unter Einhaltung der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes. 

Die personenbezogenen Daten der Nutzer können auch an Dritte weitergegeben werden, die personenbezogene Daten im Auftrag der für die Datenverarbeitung Verantwortlichen als „externe Datenverarbeiter“ verarbeiten können, wie z. B. IT- und Logistikdienstleister, die für den Betrieb der Website und/oder der Dienste zuständig sind, Outsourcing- oder Cloud-Computing-Dienstleister, Fachleute und Berater.

Die Nutzer haben das Recht, eine Liste der von jedem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen ernannten Datenverarbeiter zu erhalten, indem sie einen Antrag an den jeweiligen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen stellen, wie in Absatz 6 unten angegeben.

Darüber hinaus können die personenbezogenen Daten der Nutzer von Triboo, soweit dies für die Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen notwendig und unerlässlich ist, an Dritte weitergegeben werden, die unabhängige Datenverarbeiter sind, wie z. B. Anbieter von Zahlungsdiensten und Logistikdiensten, die für die Lieferung der über die Website verkauften Waren erforderlich sind. Diese autonomen Verantwortlichen für die Datenverarbeitung verarbeiten die Daten des Nutzers ausschließlich zum Zweck der ordnungsgemäßen Abwicklung der Aufträge im Zusammenhang mit den Dienstleistungen.

 

  1. Rechte der betroffenen Personen

Die Nutzer können ihre durch die geltenden Vorschriften gewährten Rechte ausüben, indem sie sich auf folgende Weise an die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen wenden: 

  • Durch Zusendung eines Einschreibens mit Rückschein an den Sitz der für die Verarbeitung Verantwortlichen

für Triboo: Viale Sarca 336 Edificio 16, 20126 Mailand

für Paris Texas SRL: PARIS TEXAS SRL Via Aliprandi, 19 - 20900 Monza (MB)

  • Durch Senden einer E-Mail-Adresse unten

für Triboo: triboospa@legalmail.it

für Paris Texas SRL:  customercare@paristexas.it

  • Durch Senden eines Faxes an die Nr.

für Triboo: 0039 02 64741491

 

Triboo kommt den Anträgen der Nutzer in Bezug auf die in Absatz 1 genannte Verarbeitung nach, während die Partner den Anträgen der Nutzer in Bezug auf die in Absatz 2 genannte Verarbeitung nachkommen.

In Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz erklärt der für die Verarbeitung Verantwortliche, dass die Nutzer das Recht haben, Informationen zu erhalten (i) über die Herkunft der personenbezogenen Daten; (ii) über den Zweck und die Verarbeitungsmethoden; (iii) über die verwendete Logik, wenn die Daten mit Hilfe von elektronischem Equipment verarbeitet werden; (iv) über die personenbezogenen Daten des für die Verarbeitung Verantwortlichen und der Datenverarbeiter; (v) über die verantwortlichen Personen und die Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt werden können oder die von diesen Daten Kenntnis erhalten können. 

 

Die Nutzer sind immer berechtigt, einen Antrag zu stellen für:

  1. a) den Zugang, die Aktualisierung, die Berichtigung oder, bei Interesse, die Integration  der Daten;
  2. b) die Löschung, Anonymisierung oder Sperrung von Daten, die unrechtmäßig verarbeitet wurden, einschließlich Daten, deren Speicherung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;
  3. c) eine Bestätigung darüber, dass die unter den Buchstaben a) und b) angegebenen Vorgänge, auch was ihren Inhalt betrifft, jenen mitgeteilt wurden, denen die Daten übermittelt oder über die sie verbreitet worden sind, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unvertretbar groß wäre.

 

Außerdem haben die Nutzer:

  1. a) das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wenn die Verarbeitung auf ihrer Einwilligung beruht;
  2. b) (falls zutreffend) das Recht auf Datenübertragbarkeit (Recht, alle sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und mit automatischen Hilfsmitteln lesbaren Format zu erhalten), das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu verlangen und das Recht auf Vergessenwerden);
  3. c) das Widerspruchsrecht:
  4. i) aus berechtigten Gründen der Verarbeitung personenbezogener Daten ganz oder teilweise zu widersprechen, obwohl sie für den Zweck der Erhebung relevant sind;
  5. ii) sich ganz oder teilweise der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs oder zum Zwecke der Marktforschung oder Geschäftskommunikation zu widersprechen;

iii) werden personenbezogene Daten für Zwecke der Direktwerbung verarbeitet, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

  1. d) wenn sie der Ansicht sind, dass die sie betreffende Verarbeitung gegen die Verordnung verstößt, das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (in dem Mitgliedstaat, in dem sie ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort haben, in dem Mitgliedstaat, in dem sie arbeiten oder in dem Mitgliedstaat, in dem der mutmaßliche Verstoß stattgefunden hat) einzureichen. Die italienische Aufsichtsbehörde ist der Datenschutzbeauftragte, mit Sitz in Piazza di Monte Citorio no.121, 00186 - Rom (http:www.garanteprivacy.it/).

 

[1]Gemäß den Allgemeinen Bestimmungen des Datenschutzbeauftragten, genannt „Treuekarte“ und Garantien für Verbraucher. Die Vorschriften des Datenschutzbeauftragten für Treueprogramme vom 24. Februar 2005.